Blackjack spielen mit funktionierenden Systemen

Welche Systeme funktionieren bei Blackjack? Welche sind sicher?

Wer sich für ein Black Jack-System entscheidet, möchte damit in erster Linie seine Gewinnchancen erhöhen. Doch wer glaubt, dass das strikte Festhalten am System die hohen Gewinne verspricht, das Risiko auf 0 Prozent gesenkt wird, dem muss jedoch bewusst werden, dass das nicht stimmt (und nicht stimmen kann, ganz egal, was im Internet steht). Der Dealer verfügt über einen mathematischen Vorteil; es gibt kein System und keine Strategie, welche diesen Vorteil zu 100 Prozent aushebeln kann. Alle Systeme, welche angewandt werden, minimieren den Hausvorhalt des Dealers und erhöhen gleichzeitig die Gewinnchance des Spielers. Eine 100%-ige Sicherheit und Garantie gibt es in keinem Fall.

Der Dealer genießt den Vorteil, dass – sofern der Spieler die magische Summe von 21 überschritten hat – sofort verloren hat. Der Dealer muss dabei nicht einmal seine eigenen Karten aufdecken.

Die unterschiedlichen Black Jack-Systeme

Es gibt zwei Black Jack-Systeme, welche die Gewinnchancen deutlich erhöhen. Bei einem System konzentriert sich der Spieler auf den Spielverlauf und achtet auf die bereits gezogenen Karten. Dabei sind jedoch eine hohe Konzentration, ein sehr gutes Kartengedächtnis und eine sehr schnelle Auffassungsgabe notwendig. Das andere System beschränkt sich vorwiegend auf den Einsatz. Jene Variante ist leicht zu erlernen, unflexibel und bringt aber auch ein hohes Risiko mit sich.

Die Vorteile der Strategien

Wer Black Jack mit einem funktionierenden System spielt, kann den Hausvorteil des Dealers minimieren und gleichzeitig die eigenen Gewinnchancen erhöhen. Wer seine strikte Strategie fährt und jene nicht nach jeder Runde wechselt, kann durchaus die Verluste besser kalkulieren. Viele Systeme beinhalten Einsatzgrenzen sowie Einsatzlimits, damit das eigene Risiko abgefedert werden kann.

Die Nachteile der Strategien

Doch die Black Jack-Strategien haben auch Schattenseiten. Viele Spieler lassen sich nämlich von den Systemen und Strategien leiten. Das bedeutet, dass sie auf viele Spielsituationen gar nicht reagieren können und äußerst unflexibel in der Gestaltung ihres Spiels sind. Wer etwa die Anzahl der bereits gezogenen Karten ignoriert, wird wohl mit einer Änderung des Einsatzes keinen Gewinn erzielen, da die erhofften Karten bereits aufgedeckt wurden. Wer sich für ein neues System entscheidet, sollte dies vorwiegend im Spielgeld-Modus testen. Fakt ist, dass nicht alle Systeme für alle Black Jack-Spielvarianten anwendbar sind. Wer etwa eine erfolgreiche Strategie für das europäische Black Jack gefunden hat, wird vielleicht feststellen, dass jene Strategie für das Multihand Spiel ungeeignet ist.

Blackjack am besten hier mit Bonusgeld testen:

Blackjack Casinos
Rang
Anbieter
Max.
Bonus
Mobile
Apps
Bewertung
Direkt zu den Apps: